MCIR - MUNICH CENTER FOR INTERNET RESEARCH

1. Zwischenbericht zum MCIR Projekt „Mediatheken der Zukunft“

23. April 2016 | Forschung | Autor:

Dieser Bericht gibt einen Überblick über die Zwischenresultate und das weitere Vorgehen des MCIR-Projekts Mediatheken der Zukunft.

Bayerischer Rundfunk
Prof. Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer (PI)
Mustafa Isik (Co-Pl)
Anselm Eickhoff

Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, LMU
Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius (PI)
Dr. Andreas Graefe, Julian Unkel

Munich Center for Technology in Society, TUM
Prof. Dr. Sabine Maasen (PI)
Dr. Jan-Hendrik Passoth (Co-PI)
Dr. Marcus Burkhardt, Andrea Geipel

Kurzfassung

Dieser Bericht gibt einen ersten Überblick über die Zwischenresultate und das weitere Vorgehen des MCIR-Projekts Mediatheken der Zukunft. Die Forschungsgruppe untersucht die Entwicklung nicht-linearer Bewegtbild- und Audioangebote im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Bislang fungieren diese Mediatheken hauptsächlich als digitaler entry point für das Streaming des klassischen linearen TV-Angebots bzw. als kurzfristige Online-Archive ausgestrahlter Sendungen, um Nutzern schlicht die Möglichkeit zu geben, verpasste Sendungen anzusehen.

Vor diesem Hintergrund wird in der Abteilung Softwareentwicklung und Plattformen des Bayrischen Rundfunks aktuell der Prototyp für eine innovative Mediathek der Zukunft entwickelt, welche auf der Grundlage personalisierter Empfehlungen sowie redaktionell kuratierter Programmvorschläge neue Formen des nicht-linearen Zugriffs auf Bewegtbild- und Audioangebote ermöglichen soll. Begleitet wird diese Prototypentwicklung im Rahmen des MCIR-Projekts von Forschern des Munich Center for Technology in Society (MCTS) der Technischen Universität München sowie des Instituts für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IfKW) der Ludwig-Maximillians-Universität-München. Untersucht wird in empirischen Studien, welche Rolle die algorithmische Personalisierung sowie die Erstellung von Nutzerprofilen für kontext- und nutzungsspezifische Empfehlungen für die Verarbeitung von Inhalten spielen. Die erzielten sozial-, medien- und  kommunikationswissenschaftlichen Forschungsergebnisse fließen dabei reflexiv in die Entwicklung des Prototypen mit ein.

Zum Berichtszeitpunkt gibt es im MCIR-Projekt Mediatheken der Zukunft Zwischenresultate zu folgenden Arbeitspaketen:

  • Teilnehmende Beobachtung und Durchführung von Interviews in der Entwicklung
  • Konkretisierung der Möglichkeiten von Empfehlungssystemen für die Mediathek
  • Deskriptive Datenauswertung zur aktuellen BR Mediathek
  • Organisation eines Workshops zum Thema Popularitätsindikatoren

Den kompletten Zwischenbericht finden sie online: Erster Zwischenbericht Projekt Mediatheken der Zukunft

Tags zum Beitrag:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close