MCIR - MUNICH CENTER FOR INTERNET RESEARCH

Autor: Lea Reckordt

20. September 2016 | Forschung | Autor:

Zwischenbericht zum Projekt Nutzerverhalten im Internet

Ein neuer Projektzwischenbericht des MCIR ist jetzt online verfügbar. Unser Forschungsprojekt „Nutzerverhalten im Internet“ stellt in einem Zwischenbericht die Projektkonzeption vor.

Den Bericht zum Download finden Sie hier:

mcir-sprint-review-4-_-mpi

26. Juli 2016 | Allgemein | Autor:

Digitale Dienstleistung in modernen Wertschöpfungssystemen – Silicon Valley Spezial

Das Team »Informatisierung der Gesellschaft und Zukunft der Arbeit« im Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München (ISF) hat im Oktober 2015 Feldstudien bei namhaften deutschen Unternehmen und bei US-amerikanischen Vorreitern der digitalen Ökonomie im Silicon Valley durchgeführt. Die Wissenschaftler haben in einem Blog live über ihre ersten Eindrücke und Ergebnisse berichtet. Seine Blogbeiträge veröffentlicht das Team in dieser Broschüre in dafür leicht überarbeiteter Form. Die Reise fand statt im Rahmen des Forschungsvorhabens »Digitale Dienstleistung
in modernen Wertschöpfungssystemen« (digit-DL).

Dr. Andreas Boes vom Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung und Board Member des MCIR wirkte an diesem Projekt mit.

ISF-1606-Broschuere-SiliconValley-13web

23. Juni 2016 | Pressemitteilungen | Autor:

Pressemitteilung: Vortrag und Diskussion „The Transformative Impact of the Internet on Copyright (and Nearly Everything Else in the Law)“

Welche Effekte hat das Internet auf das Urheberrecht? Dieser Frage wird Professorin Pamela Samuelson in ihrem Vortrag beim Munich Center for Internet Research (MCIR) am 23. Juni nachgehen.

Das Internet hat mit seinen neuen Interaktionsmöglichkeiten für die gesamte Gesellschaft einen fundamentalen Einfluss auf die Gestaltbarkeit und Durch-setzbarkeit von Urheberrechten genommen. In ihrem Vortrag stellt Pamela Samuelson verschiedene Aspekte der Herausforderung heraus, die digitale Technologien für etablierte juristische Regelwerke darstellen. Beispielhafte Aspekte sind dabei das Urheberrecht und die juristische Regulierung digital vernetzter Umgebungen.

Pamela Samuelson ist Professorin für Recht und Informationsmanagement an der University of California, Berkeley. Sie ist Co-Direktorin des Berkeley Center for Law and Technolgoy und Mitbegründerin von Authors Alliance. Der Fokus ihrer Forschung liegt auf „cyberlaw“, dabei hat sie sich auf geistiges Eigentum spezialisiert. In jüngster Zeit erforschte sie die rechtliche Regulierung digital vernetzter Umgebungen. Auf Twitter findet man sie unter @PamuelaSamuelson.

Pressemitteilung Prof. Pamela Samuelson

7. Juni 2016 | Allgemein | Autor:

Machine Learning Demystified

Internal MCIR talk

Alei Salem, TUM : „Machine Learning Demystified“

Despite being utilized within a myriad of industries and domains, the artificial intelligence field of machine learning depicts a vague, mysterious blackbox for a variety of individuals. In this talk, we shall unravel the mystries associated with machine learning by discussing its meaning, objectives, and capabilities. By the end of this talk–and without delving into technical details–the audience should have a basic understanding of what machine learning is, what it is capable of, whether it can be beneficial within their respective fields of research, and how it can be applied to such fields.

Talk on June 30, 2016, 5pm

Bavarian Academy of Sciences, Sitzungssaal 2

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close